Raquel Andueza

In Pamplona geboren, nahm Raquel Andueza ihren ersten Musikunterricht im Alter von sechs Jahren. Sie erhielt später ein Stipendium von der Regierung von Navarre und der Town Hall von London und setzte an der Guildhall School of Music and Drama in London ihr Studium fort. 2000 wurde sie Bachelor of Music und bekam auch den School Singing Prize. Im selben Jahr lernte sie Richard Levitt kennen, der bis heute ihr Referent ist.

Raquel Andueza arbeitet mit zahlreichen Ensembles. Seit 2004 ist sie auch Mitglied des Vokalquartetts La Colombina. Mit dem Theorbisten Jesús Fernández Baena gründete sie ein Duett, spezialisiert auf die Interpretation von italienischer Musik des 17. Jahrhunderts. 2010 gründete sie ihr eigenes Ensemble, La Galanía, und ihr eigenes Label, Anima e Corpo. Im Jänner 2011 brachte sie ihre CD Yo soy la locura heraus. Sie tritt weltweit als Solistin in bekannten Festivals und Konzerträumen auf. Im März 2012 wird sie zusammen mit dem Ensemble L’Arpeggiata in der New Yorker Carnegie Hall auftreten. 

Jahr: