Lee Santana

Lee Santana reüssierte erst in der Jazz- und Rockmusik, bevor er sich in den 70er-Jahren mit größter Leiden- und Meisterschaft der Alten Musik verschrieb. Der Erfolg gibt ihm Recht: Er ist als gefragter Solist und Ensemblespieler mit Laute, Theorbe und Cister bei allen bedeutenden Festivals und an Konzertorten in Europa und der Welt zu Gast.

Seine Zusammenarbeit mit den renommiertesten Ensembles und Künstlern als Lautenist und Komponist hat ihn über die Kontinente geführt und ist inzwischen auf über 100 Tonträgern dokumentiert. Insbesondere mit dem Freiburger Barockorchester, dessen Lautenist er ist, sowie mit der Tänzerin, Choreografin und Opernregisseurin Sasha Waltz verbindet ihn eine langjährige und intensive Zusammenarbeit.

Zur Zeit liegt einer der Schwerpunkte seines musikalischen Schaffens auf seiner Arbeit als Solist sowie in kammermusikalischen Besetzungen, u. a. mit Hille Perl, Dorothee Mields, Petra Müllejans. Darüber hinaus verfolgt er ein kompositorisches und editorisches Schaffen; so arbeitet er an einer großen Sammlung Lauten- & Cistermusik sowie an zwei Werken für Gesang und Instrumente.

2015 erschien seine vierte Solo-CD ‚A Song of Divine Love‘ mit Musik von Bach, Santana und Weiss bei Harmonia Mundi Deutschland.

Jahr: