Oirialla

Freitag, 20. Juni 2014 - 19:30 Uhr

Oirialla

Gerry O’Connor - Violine
Gilles Le Bigot - Gitarre
Martin Quinn - Akkordeon
Nuala Kennedy - Flöte, Whistle, Gesang

Oirialla ist die irische Bezeichnung für „Oriel“. Oriel ist ein ehemaliges Königsreich von Irland, von dem man Spuren aus der Zeit vor dem 5. Jahrhundert findet.

Die Band kommt aus Nordost-Irland und spielt die traditionelle Musik aus der Oriel-Region. Diese Musik ist vor allem für den Tanz komponiert worden. Viele Stücke wurden erst während des 18. und 19. Jahrhunderts gesammelt und aufgeschrieben. Oiriallas Arbeit basiert auf diesen Manuskripten, aber auch auf alten Aufnahmen von Künstlern, die aus dieser Region stammen.

Oirialla