Ode for St. Cecilia's Day

Sonntag, 16. Juni 2013 - 19:30 Uhr

Ode for St. Cecilia's Day

Nach dem Oratorium Alexander´s FEAST von Georg Friedrich Händel widmet sich die Dommusik St. Pölten einem weiteren Werk zu Ehren der hl. Cäcilia. Händel besingt in acht Strophen die Macht der Musik von Anfang bis zum Ende der Schöpfung:

Die Schöpfung entsteht durch die Harmonie der Sphären und verklingt am jüngsten Tag wieder in unhörbaren Klängen der Himmelsmusik. Große Wirkung erzielt der mystische Sänger Orpheus der durch Musik Tiere und Bäume bewegt, die hl. Cäcila aber vermag selbst einen Engel so zu täuschen, dass er ihr Orgelspiel mit den Klängen des Himmels verwechselt.