Inspiration baroque

Samstag, 22. Juni 2013 - 19:30 Uhr

Inspiration baroque

Trio Amarillis

Héloïse Gaillard (Ensemble Amarillis) – Blockflöte und Barockoboe
Violaine Cochard (Ensemble Amarillis) – Cembalo
Annabelle Luis – Barockcello

Louis Sclavis Trio

Louis Sclavis – Klarinette
Mathieu Metzger – Saxophone
Jean-Philippe Feiss – Cello

Zwei musikalische Welten treffen aufeinander!

Dieses Projekt entstand aus dem Wunsch nach einer Begegnung zwischen dem berühmten Jazz-Klarinettisten Louis Sclavis und dem von Héloïse Gaillard (Flötistin und Oboistin) und Violaine Cochard (Cembalistin) dirigierten Barockensemble Amarillis. Sechs Musiker stehen auf der Bühne und lassen diese zwei Sensibilitäten, die des Barock und die des Jazz, mit einer gemeinsamen Lust auf Fantasie, Tonfreiheit und Improvisation erklingen.

Neue Wörter erfinden, eine neue Syntax kreieren, das ist die Challenge unserer Musiker. Ein paar wichtige Stücke aus den verschiedenen Stilrichtungen der Barockepoche wie die suave mélodie von Falconieri, eine englische follia des 17. Jahrhunderts, oder auch noch eine Fantasie von Telemann werden zur Inspirationsquelle für Louis Sclavis und seine Musiker.

Von Zärtlichkeit bis Glanz: Die in der Barockmusik so wichtigen Brüche zwischen den Tönen und die Bearbeitung des Barockpuls in der musikalischen Welt von Louis Sclavis sind der Motor der vielversprechenden und außergewöhlichen Reise!

Ensemble Amarillis
Louis Sclavis