„Femina Sacra“

Samstag, 10. Juni 2017 - 19:30 Uhr

„Femina Sacra“

Michel Godard – Serpent, Bass
Linda Bsiri – Gedichte, Gesang, Tromba Marina
Lee Santana – Theorbe

Dieser Abend ist der Femina Sacra gewidmet. Maria wurde besonders von den ersten bekannten Komponistinnen in Orient und Okzident verehrt, wie Kassia im 9. Jahrhundert oder Hildegard von Bingen im 12. Jahrhundert, dann in den Cantigas im Spanien des 13. Jahrhunderts, komponiert von den ersten Troubadours.

Auch alte Göttinen von Mutter Erde, von Quellen, Flüssen, Wäldern werden an diesem Abend gefeiert. Alte Musik und originale Kreationen, geschriebene und improvisierte Musik werden interpretiert von drei Musikern der Ausrichtungen Barock, Klassik und Jazz.

Ihre außergewöhnlichen Instrumente, der Serpent, die Marientrompete und die Cister, kommen aus der Vergangenheit, um in der Gegenwart eine zeitlose Musik ertönen zu lassen.

Michel Godard und Linda Bsiri
Lee Santana