Martin Riccabona

Orgel

geboren 1993 in Hall in Tirol,
erste musikalische Ausbildung in Klavier bei Wolfgang Fally,
2004-2009 Unterricht an der Musikschule Innsbruck bei Richard Wieser (Orgel und Cembalo),
im Juni 2009 Abschlussprüfung mit Auszeichnung, gespielt an den drei Orgeln der Stiftskirche Innsbruck-Wilten,
seit Herbst 2009 Orgelunterricht an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz bei Prof. Brett Leighton.

Drei 1. Preise bei Bundeswettbewerben im Rahmen von Prima la Musica: Kategorie Orgel (Eisenstadt 2006 und Innsbruck 2008) und Ensemble für alte Musik (Innsbruck 2008 mit dem Ensemble „Panta Rhei“ der Musikschule Innsbruck).

Meisterkurse: Fribourg (CH) 2007 bei Maurizio Croci und Michel Bouvard sowie Krieglach/Steiermark 2008 bei Gerhard Gnann

In der Freizeit rege Beschäftigung mit den österreichischen Orgellandschaften sowie auf dem Gebiet des Orgelbaus.

Jahr: