Ausführende 2012

×

Fehlermeldung

Notice: Use of undefined constant FILTER_TYPE_TRANSFORM_REVERSIBLE - assumed 'FILTER_TYPE_TRANSFORM_REVERSIBLE' in customfilter_filter_info() (Zeile 40 von /data/web/e16664/html/barockfestival/sites/all/modules/customfilter/customfilter.module).

Accentus austria

Accentus austria

Fasziniert von dem einzigartigen multikulturellen Nährboden Spaniens, der die gesamte Renaissancemusik des Landes befruchtete, war das Hauptanliegen des 1992 vom österreichschen Gambisten Thomas Wimmer gegründeten Ensembles Accentus austria von jeher die Frühe Musik Spaniens. Die jahrelange Auseinandersetzung damit ließ in der Zwischenzeit ein Repertoire entstehen, das nunmehr mündlich überlieferte improvisatorische Sephardische Romanzen und traditionelle iberische Vokalmusik, geistliche und weltliche Polyphonie des 16.

Andreas Martin

Laute
Andreas Martin

Der in Spanien lebende gebürtige Frankfurter Andreas Martin begann seinen musikalischen Werdegang mit der klassischen Gitarre. Später führte ihn sein starkes Interesse an Renaissance- und Barockmusik an eines der renommiertesten Institute für Alte Musik – die Schola Cantorum Basiliensis –, wo er das Studium der Laute aufnahm.

César Carazo

Tenor

César Carazo wurde in Badajoz (Spanien) geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung auf der Violine am örtlichen Konservatorium. Ab 1985 studierte er Gesang an der „Escuela Superior de Madrid“ sowie Komposition und Kontrapunktik am „Conservatorio San Lorenzo del Escorial“. Er besuchte Meisterkurse mit Harry van der Kamp, Isabel Poulenard und Marius van Altena.

Chani und Nadja Lesaulnier

Die 1984 und 1986 in Aix en Provence geborenen Musikerinnen begannen bei Pierre Hantaï und Elisabeth Joyé in Paris ihre musikalische Ausbildung, die sie bei Béatrice Martin (Cembalo) und Manfredo Kraemer (Kammermusik) an der Escuola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona fortsetzten.

Jean Christophe Frisch

Flöte

Seit der Gründung des „Ensemble XVIII-21 Le Baroque Nomade“ tourt Jean Christophe Frisch rund um die Welt und beschäftigt sich mit dem Aufeinandertreffen von europäischer Barockmusik und Volksmusik. Er ist hochgelobter Flötist seit Anfang seiner Karriere, seine Aufnahme der gesamten Sonaten für Flöte von Vivaldi bei Universal bleibt eine wichtige Referenz. Frisch widmet sich jetzt der Orchesterleitung und schlägt neue Wege für die Interpretation des Barockrepertoires ein.

Junko Tsuchiya

Cembalo

Junko Tsuchiya ist in Tokio geboren und studierte am Kunitachi College of Music in Tokio, der Musikuniversität in Wien und bei Prof. Peter Feuchtwanger in London, wo sie den 2. Preis beim North London Music Festival gewann.
1993 bis 1997 begleitete sie Kammersängerin Gundula Janowitz. 1991 bis 1997 war sie Pianistin des Swietly-Klavier¬trios aus Wien, welches in Europa und Asien konzertierte.

Lukas Thenius

Violine

Lukas Thenius wurde in Wien geboren und studierte Violine am Konservatorium der Stadt Wien. Er besuchte Meisterkurse beim Franz-Schubert-Quartett und beim Wiener Schubert-Trio. Als Kammermusiker hatte er Auftritte u.a. in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Japan und in der Türkei und wirkte bei CD-Aufnahmen zeitgenössischer Kompositionen mit.

Raquel Andueza

In Pamplona geboren, nahm Raquel Andueza ihren ersten Musikunterricht im Alter von sechs Jahren. Sie erhielt später ein Stipendium von der Regierung von Navarre und der Town Hall von London und setzte an der Guildhall School of Music and Drama in London ihr Studium fort. 2000 wurde sie Bachelor of Music und bekam auch den School Singing Prize. Im selben Jahr lernte sie Richard Levitt kennen, der bis heute ihr Referent ist.

Ronald Bergmayr

Geboren 1956 in St. Pölten. Klassisches Querflötenstudium am Konservatorium Bregenz bei Prof. Helmut Steinkraus, am Linzer Brucknerkonservatorium bei Prof. Peter Kapun und an der Musikhochschule Wien bei Prof. Louis Rivière. Kurse in Saxophon u. a. bei Karlheinz Miklin und Heinrich von Kalnein. Seit 1985 Lehrtätigkeit am BRG und BORG St.Pölten, Leiter der Borg Big Band und des Saxophonquintetts Saxofive.

Taner Türker

Violoncello

Taner Türker studierte Cello an der Musikhochschule in Ankara, am Konser¬vatorium in Lyon sowie am Konservatorium der Stadt Wien.

Er ist Solist, Kammer- und Orchestermusiker mit zahlreichen Konzerten im In- und Ausland (Konzerthaus Wien, Schloss Mirabell Salzburg, Gewandhaus Leipzig, Istanbul, Sofia ua.).

Thomas Wimmer

Viola da Gamba

Thomas Wimmer wurde 1961 in Österreich geboren und studierte Viola da gamba in Wien. Aus der Faszination am besonderen Nährboden, den das Zusammentreffen verschiedener Kulturen provoziert, gründete er im Jahre 1992 das Ensemble Accentus austria, mit dem er sich von Anfang an auf die Iberische und Österreichische Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. konzentrierte.

trio auturja

trio auturja

Ronald Bergmayr (Traversflöte, Ney)

ist in St. Pölten geboren.Er studierte Querflöte am Konservatorium Bregenz bei Prof. Helmut Steinkraus, am Linzer Brucknerkonservatorium bei Prof. Peter Kapun und an der Musikhochschule Wien bei Prof. Louis Rivière.

Seit 1985 ist er als Lehrer am BRG und BORG St. Pölten tätig.

Er ist Mitglied verschiedener Ensembles im Bereich alter Musik, Jazz und Weltmusik.